ObjektForum FFM: Agile Softwareentwicklung im Spannungsfeld zwischen Kollegen und Kunde

Am 13. März fand wieder einmal ein ObjektForum in Frankfurt statt. Dieses Mal mit dem Thema “Agile Softwareentwicklung im Spannungsfeld zwischen Kollegen und Kunde“, vorgetragen von Joachim Weiß (Netpioneer).

Es wurden die üblichen Themen besprochen, interessant wurde es bei dem Themenkomplex rund um Teamorganisation und natürlich bei den Themen, die direkt den Product Owner betreffen.

Zentrale Frage bei der Teamorganisation: Verteilt man Arbeit auf Teams und pflegt somit stabile Teams oder bildet man neue Teams sobald neue Projekte anstehen? Die Antwort war eindeutig und zu erwarten: Stabile Teams sind eine Voraussetzung für hohe Produktivität.

Ein interessantes Ergebnis brachte die Frage danach, wie gut der Product Owner den Kunden vertreten kann. Nur bei ca. 10% der Anwesenden wird der PO entweder direkt durch den Kunden gestellt bzw. der PO ist vor Ort beim Kunden tätig. Hier wird klar, welche Optimierungspotentiale gerade an dieser Schnittstelle noch zu aktivieren sind.

Fazit: Guter Vortrag, interessanter Termin!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben × = 14

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>